Wir haben einen neuen Bischof und an ihn werden viele Erwartungen gerichtet. 

Dabei denke ich oftmals: Schön, was er alles tu soll! Soll er was machen - und beim kleinsten Fehlentscheid, oder Entscheid, der uns nicht passt, machen wir ihn fertig! So wie Bischof Joseph M. Bonnemain jetzt in den Himmel gehoben wird, so wird er  gezwungenermassen tief fallen. Denn er muss dermassen viel verändern, dass er zig-Personen auf die Füsse treten wird - und das werden die meisten nicht gerne haben. Es ist die grosse Frage darum: Hat er die Kraft und den Mut dies zu machen? 

Bischof Amedée Grab ist damals mit seinem Weg gescheitert: er wollte beruhigen, austarieren und dem Nachfolger so die Wege bereiten. Er konnte nicht damit rechnen, dass die Beruhigung nicht genutzt wurde.

Also muss Joseph M. Bonnemain handeln - und kann nicht nur beruhigen.

Doch die Frage ist, ob auch wir handeln wollen und Veränderungen möchten?

Wir haben 1 Bistum, 3 Generalvikariate und 7 (!) Kantonalkirchen. In den jeweiligen Kantonalkirchen (besser gesagt: öffentlich-rechtlichen Körperschaften der Kantone xy) haben wir dermassen verschiedene Regelungen und Bestimmungen, die keine Einheit darstellen.

Die ausgeprägtesten Formen sind:

- Stimmrecht für Ausländerinnen und Ausländer: Kantone haben dies, andere nicht.
- Einsitzregelungen in Gremien
- Lohnreglemente und damit Anstellungsbedingungen

Es ist ein Bistum! Wäre es nicht Aufgabe dann auch in den Körperschaften für Vereinheitlichungen sich einzusetzen? Zumindest innerhalb des jeweiligen Generalvikariates?

Na ja. Ich höre schon die Reaktionen: wir leben in der Schweiz mit Kantönligeist und Selbständigkeit usw. - Doch wir sind 1 Bistum, Teil einer Kirche und Glaubensgemeinschaft. 

Delegieren wir nicht alles auf den Bischof. Leisten wir selber unseren Beitrag - für die Gemeinschaft, nicht für uns selber oder für die Eigeninteressen/Eigendarstellungen!

 

Carpe Diem

kurt vogtAuf diesen Seiten erstelle ich in loser Reihenfolge Blogeinträge zu Reisen, Gedanken oder zum Zeitgeschehen.

Es freut mich, wenn Sie regelmässig vorbei schauen und meine Gedanken und Berichte lesen.

Ihr Pfarrer Kurt Vogt
Pfarrer in Näfels GL

Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by JoomlaShine.com