Irgendwie ist es ruhig geworden in der Weltkirche - so hat man auf jeden Fall das Gefühl. In Wirklichkeit geschieht sehr viel im Hintergrund und die verschiedensten Bereiche werden wiederum etwas mehr im sachlichen Bereich erarbeitet und verarbeitet. Manche zweifeln dennoch daran, ob der Weg von Papst Franziskus weitergeht und er die Kraft dazu hat.

Erstaunlich finde ich hierbei wie sehr bestimmte Gruppierungen früher immer gesagt haben, was der Papst veröffentlicht und sagt, ist unumwunden umzusetzen und ihm ist nicht zu widersprechen. Die gleichen reden heute in eine andere Richtung, weil eben doch einiges vom Bisherigen zu hinterfragen ist. Gemeint ist dabei nicht der Glaubensinhalt, die Orthodoxie, gemeint ist doch vielmehr die Umsetzung desselben und die Fragestellung wofür all dies da ist. Spitz formuliert meint dies doch: Leben wir für eine Gemeinschaft der Exklusiven, der kleinst-möglichen Kernkirche -oder leben wir die Gemeinschaft aller, die Gott gerufen hat und die sich als Geschöpfe Gottes sehen. Daraus ergibt sich natürlich auch die Fragestellung für wen sind konkret die Sakramente da? Sind Sie eine Belohnung für ein perfektes Leben oder sind sie Kraft auf dem Weg ein perfektes Leben führen zu wollen.

Carpe Diem

kurt vogtAuf diesen Seiten erstelle ich in loser Reihenfolge Blogeinträge zu Reisen, Gedanken oder zum Zeitgeschehen.

Es freut mich, wenn Sie regelmässig vorbei schauen und meine Gedanken und Berichte lesen.

Ihr Kurt Vogt
Pfarrer in der Pfarrei Schlieren

Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by JoomlaShine.com