Haben Sie mal im Internet das Wort "Corona" eingegeben? - Nicht?
Dann empfehle ich es Ihnen dringend mal zu versuchen und Sie werden staunen, was Sie heute alles für Hinweise bekommen mit den verschiedensten homepages:
- Krankheit
- Todesfälle
- Statistiken
- Krankheitsverläufe
- usw....

Wenn Sie vor einem Jahr das Wort "corona" eingegeben haben, dann kam der Hinweis: "Corona = Krone" und es folgten Bilder, wie eine Krone aussieht mit Edelsteinen, in schönem Gold usw. und dann die entsprechenden Artikel dazu.

Sicher, schon damals mussten Sie suchen nach einem Artikel mit dem folgenden Sinngehalt: "Der Mensch ist die Krone der Schöpfung"

Wenn wir das Wortspiel weitermachen, ist es für mich die grosse Frage, ob es nicht sinnvoll wäre zurückzukehren und sich bewusst zu werden: Wer ist die Krone der Schöpfung?

Es ist der Mensch, der über allem steht. Es ist der Mensch, der als Abbild Gottes geschaffen ist und sich zeigt in seiner Geschaffenheit wie er für das Wohl der ihm anvertrauten Schöpfung da ist und Verantwortung übernimmt. So, wie es die beiden Schöpfungsberichte im Buche Genesis zum Ausdruck bringen:
1. Der Mensch trägt Sorge zur Schöpfung, die von Gott geordnet geschaffen wurde
2. Der Menscht macht sich mit der Schöpfung vertraut und sieht sich als Teil von ihr.

Krone sein der Schöpfung. Wir Menschen sollen dies sein und ich wünsche mir sehr dies wieder im Alltag erleben zu können mit
- Respekt
- Achtung
- Würde
- Scham
- Miteinander
- Füreinander
- Solidarität
- Subsidiarität
- sich selbst zu sein und nicht zu scheinen

Na ja, vielleicht müssten wir wieder mal unsere Krone polieren, reinigen, abstauben und dann wieder für die Mitmenschen ausstrahlen.
Und die letzte Bemerkung: wissen Sie wie klein der Virus namens "Corona" ist? Wissen Sie wie gross der Mensch im Vergleich zu ihm? - Ja, wir haben eine ganz andere Grösse und Kraft.

 

 

Carpe Diem

kurt vogtAuf diesen Seiten erstelle ich in loser Reihenfolge Blogeinträge zu Reisen, Gedanken oder zum Zeitgeschehen.

Es freut mich, wenn Sie regelmässig vorbei schauen und meine Gedanken und Berichte lesen.

Ihr Kurt Vogt
Pfarrer in der Pfarrei Schlieren

Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by JoomlaShine.com