Die geheimnisvolle Welt der Märchen - für Kinder zum Einschlafen, für Erwachsene zum Aufwachen.

Wir lesen heute gerne moderne Märchen mit Erlebnissen aus fernen Welten. Doch gibt es einen riesigen Fundus für unser Leben in den altehrwürdigen Märchen, die angepasst fast in jeder Weltregion anzutreffen sind.Die Märchen laden uns ein über unser eigenes Leben nachzudenken und entsprechend sich Gedanken zu machen über sich selber - und nicht so sehr über die anderen. Gerade Kinder zeigen uns dies immer wieder, wenn sie ein Märchen hören: das angeblich gefährlichste möchten sie unbedingt hören und sich ihm stellen - und wehe ein Märchen wird mal etwas anders erzählt. Die Märchenwelt ist keine Fantasiewelt - es ist die Welt der Auseinandersetzung mit sich selber.

Und wenn wir uns auf uns selber einlassen, dann werden uns auch die verschiedenen Akzente bewusst, die die Märchen für uns verarbeiten. Sie laden uns ein sich einem Problem zu stellen, sie holen das Unbewusste aus uns heraus. Sie machen sichtbar, worin unser Leid und unser Schmerz besteht, fragen nach der Motivation im Leben und dem Lebenswillen - und sie finden die Lösung in der Bewusstseinserweiterung. Die Lösung wird nicht ausserhalb gesucht, sondern bei sich selber.

Carpe Diem

kurt vogtAuf diesen Seiten erstelle ich in loser Reihenfolge Blogeinträge zu Reisen, Gedanken oder zum Zeitgeschehen.

Es freut mich, wenn Sie regelmässig vorbei schauen und meine Gedanken und Berichte lesen.

Ihr Kurt Vogt
Pfarrer in der Pfarrei Schlieren

Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by JoomlaShine.com