Irgendwie ist es ruhig geworden in der Weltkirche - so hat man auf jeden Fall das Gefühl. In Wirklichkeit geschieht sehr viel im Hintergrund und die verschiedensten Bereiche werden wiederum etwas mehr im sachlichen Bereich erarbeitet und verarbeitet. Manche zweifeln dennoch daran, ob der Weg von Papst Franziskus weitergeht und er die Kraft dazu hat.

Für mich ist es immer wieder interessant, wenn ich an freien Tagen in anderen Gottesdiensten bin und aus den Reihen des Kirchenschiffes einen Gottesdienst mitfeiern darf. Da darf ich erleben wie ich in den einen Gottesdiensten von den Gläubigen und den Liturgen getragen und geführt bin. Ich mich wohl fühle und geborgen. - Und dann muss ich auch erleben, wie Gottesdienstteilnehmende "bestraft", abgekanzelt werden und für ihren persönlichen Alltag nichts mitnehmen können. Dies ganz im Widerspruch zu dem, was Jesus in den Evangelien zum Ausdruck bringt: der Glaube und die Feier des Gottesdientes sind Kraftquellen für das Hier und Jetzt.

Und wenn ich dann so mitfeiere oder mitleide ist auch die Frage des Miteinanders und der gegenseitigen Wahrnehmung spannend.
Es sind dies Erlebnisse, nebst vielen anderen, die mir auch die Möglichkeit geben mich zu hinterfragen oder wie ich den Gottesdienst feiere.

Die Wahlen in Frankreich sind vorbei, jene in Deutschland haben wir auch geschafft und selbst jene in Österreich haben wir überstanden. Und unabhängig von welchem Land wir reden, war die Frage immer wieder: welche Partei gewinnt und welcher Kandidat/welche Kandidatin gewinnt. - und nach den Wahlen haben sich fast alle immer als Sieger gesehen: sei es, weil sie mehr Prozente hatten, die anderen überholt haben, oder Person XY ins Parlament gewählt wurde. Oftmals heisst es dann auch: jetzt machen wir alles, dass wir bei den nächsten Wahlen wieder gewinnen.
Doch wer ist der wirkliche Gewinner?

Carpe Diem

kurt vogtAuf diesen Seiten erstelle ich in loser Reihenfolge Blogeinträge zu Reisen, Gedanken oder zum Zeitgeschehen.

Es freut mich, wenn Sie regelmässig vorbei schauen und meine Gedanken und Berichte lesen.

Ihr Kurt Vogt
Pfarrer in der Pfarrei Schlieren

Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by JoomlaShine.com